Diesel Vorwärmung Heizer Lösung bei Problemen im Filter mit Diesel oder Biodiesel

Home

Die Idee

 

Pflanzenöl-Umrüstsatz 

Pflanzenöl-Generatoren

Kraftstoffvorwärmung
"Diesel Therm"

Preise/Shop

 

Downloads

Referenzen  

 

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

 

 
Die beste und günstigste Lösung
für Kälteprobleme mit Diesel oder Biodiesel !
 
 

    Diesel-Therm

Vorteile

  • Kein Versulzen und Gefrieren von Diesel oder Biokraftstoff im Winter

  • Für Biodiesel = Rapsmethylester = RME geeignet

  • Hält Kraftstoff auch bei extrem niedrigen Temperaturen fließfähig

  • Hoher Wirkungsgrad durch direkte Anwärmung

  • Wirtschaftlich und motorfreundlich durch Einsparung von Dieselzusätzen

  • Schonender Motorwarmlauf

  • Weniger Kraftstoffverbrauch

  • Besseres Rußbild und Abgasverhalten

  • Diesel Additive, Fließfit und andere sogenannte Verflüssiger sind nie mehr notwendig
  • Erfolgreiche Technik - tausendfach bewährt

  • Patentiert, TÜV geprüft

  • Pflege- und wartungsfreies System

  • Einfache und schnelle Installation mit ausführlicher Anleitung und Komplett-Einbausatz

  • Passend für alle Dieselfahrzeuge und Motoren:
    PKW, (Klein)-LKW, Transporter, Lieferwagen, Kleinbusse, Omnibusse, Traktoren, Ackerschlepper, Zugmaschinen, 
    Arbeitsmaschinen, Baumaschinen, Sonderkraftfahrzeuge, Dieselaggregate, etc.

  • bewährte Nachrüstung in Fahrzeugen ohne originale Kraftstoffvorwärmung der Hersteller Honda, Nissan, Mitsubishi, MAN und vielen anderen.
     

Funktion

Dieselkraftstoff und Biokraftstoffe versulzen bei Minustemperaturen. Im Kraftstoff bilden sich Paraffinkristalle und er wird geleeartig und flockig. Die Flocken schwimmen im Kraftstoff zum Filter und verkleben dort die mikroporöse Filteroberfläche. Bereits nach kurzer Zeit fließt kein Kraftstoff mehr durch den Filter zur Einspritzpumpe. Die Folge: Der Motor verliert Leistung und bleibt stehen.

Dem Kraftstoff beigemischtes Benzin oder zugesetzte Additive stellen keine zufriedenstellende Lösung dar und helfen nur begrenzt. Sie können sich negativ auf die Leistung und Lebensdauer des Motors auswirken und müssen bereits vor Eintritt der Kälte zugesetzt werden. Benzin schädigt die Einspritzpumpe, und Additive sind mit dem Kraftstoff oft unverträglich. Dieseladditive umhüllen die kältebedingten Paraffinkristalle, diese gelangen über den Filter und die Einspritzung in den Zylinder, dort verbrennen sie unzureichend. Der Motor stinkt - was stinkt, ist halbverbrannt, Energieverschwendung, schädlich ...

Auch Winterdiesel ist bei tiefen Temperaturen keine Garantie für einen reibungslosen Motorlauf. Winterdiesel ist laborsicher bis -20°C. Bei noch tieferen Temperaturen und / oder Windauskühlung ist der Motorbetrieb keinesfalls sicher. In jedem Fall aber ist der Motorlauf unsauber, und es tritt ein messbarer Kraftstoffmehrverbrauch ein.

Diesel-Therm verhindert durch Erwärmen des Kraftstoffes mittels eines kleinen Heizsystems, das vor dem Filtereingang montiert wird, auch bei extrem niedrigen Temperaturen das Verkleben der Filterporen. Die energiereichen Paraffinkristalle werden durch die Wärme in sekundenschnelle aufgelöst und der Kraftstoff passiert den Filter, als ob es Sommer wäre.

Diesel-Therm - Kraftstoffheizung

Das Zuwachsen des Kraftstofffilters während des Betriebs macht sich durch einen Leistungsabfall des Motors bemerkbar. Ist dies der Fall, wird Diesel-Therm eingeschaltet. Der Motor hat bereits nach kurzer Zeit wieder die volle Leistung!
Ist Diesel-Therm aktiviert, erfolgt eine durchflussgeregelte Anwärmung des Kraftstoffs. Der Anwärmvorgang wird mittels einer Kontrollleuchte angezeigt und bei Erreichen der Heiztemperatur automatisch beendet.

Durch den Einbau von Diesel-Therm kann auf Kraftstoffzusätze völlig verzichtet werden. Somit werden kältebedingte Betriebsstörungen wirkungsvoll an der kritischen Stelle des Kraftstoffsystems ursächlich und motorenfreundlich beseitigt.
 

Ausführungen

Diesel-Therm ist als 12 und 24 Volt-Ausführung in verschiedenen Versionen erhältlich:


Schraub-/Filterversion DH für Filtereingang

Die Schraub-/Filterversion DH wird anstelle der vorhandenen Hohlschraube (Gewinde M14x1.5 bzw. Gewinde M16x1.5) am Filtereingang eingeschraubt.


Universalversion DHS für Gummischlauch

Die Universalversion DHS wird vor dem Filtereingang in die Kraftstoffleitung (flexibler Gummischlauch) mit 08, 10 oder 13 mm Innendurchmesser eingebaut.

Lieferumfang

Im Lieferumfang sind folgende Komponenten enthalten: elektrischer Durchlauferhitzer (12V ca. 200 W / 24V ca. 300 W), Thermoschalter (Temperaturregelung), Drehschalter mit Kontrollleuchte, Relais, Kabelsatz mit Stecker, Sicherung und Schutztüllen, div. Kleinmaterial, ausführliche Einbauanleitung, Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) - keine TÜV-Eintragung notwendig

Einbau:

 
  • Für die Installation ist kein spezielles Werkzeug notwendig.
  • Der Einbau setzt handwerkliches Geschick und technisches Verständnis für Dieselmotoren voraus
    und sollte von einer qualifizierten Fachkraft (z. B. Kfz-Mechaniker) durchgeführt werden!


    Preise

    Download Diesel-Therm Prospekt (pdf 128kb) 

Hinweis: Das Produkt "Diesel Therm" ist ein Vorwärmsystem zur Vermeidung von Fließproblemen und nicht ausreichend zur Erwärmung von reinem Pflanzenöl auf verbrennungsrelevante Temperaturen.
Dazu benötigen Sie unseren Pflanzenölumrüstsatz.

© Copyright - HeiPro, Deutschland